Übernahme der Klinik Tettnang GmbH

Tettnang/Friedrichshafen (kf) Die Übernahmen der Klinik Tettnang GmbH durch die Klinikums Friedrichshafen GmbH ist abgeschlossen. Gestern Vormittag wurde der letzte Vertrag notarielle beglaubigt, seit gestern Nachmittag ist der Wechsel vor und in der Klinik Tettnang auch sichtbar.

Johannes Weindel, Geschäftsführer des Klinikums Friedrichshafen und nun auch der Klinik Tettnang, hisste gemeinsam mit Jürgen Sachsenmaier, Kaufmännischer Direktor in Tettnang, die neuen Fahnen mit dem neuen Logo.

Die kommenden Wochen werden geprägt sein von vielen Gesprächen. „Wir werden uns gemeinsam auf den Weg machen, um unsere Vorstellungen zu entwickeln“, erklärt Johannes Weindel. Dafür sind enge Abstimmungen über die Leistungsspektren in den drei Krankenhäusern Tettnang, Weingarten und Friedrichshafen wichtig. Das gemeinsame Ziel wird sein, alle drei Krankenhaus-Standorte des kommunalen Klinikverbundes zu leistungsfähigen und wirtschaftlich gesicherten Klinken zu entwickeln.

Gemeinsam zogen gestern Nachmittag die neue Fahne der Klinik Tettnang hoch (von links): Boby Johny Plassery (Betriebsratsvorsitzender), Jürgen Sachsenmaier (Kaufmännischer Direktor), Brigitte Dorn (Pflegedirektorin) und Johannes Weindel (Geschäftsführer). Bild: Klinikum Friedrichshafen

Gemeinsam zogen gestern Nachmittag die neue Fahne der Klinik Tettnang hoch (von links): Boby Johny Plassery (Betriebsratsvorsitzender), Jürgen Sachsenmaier (Kaufmännischer Direktor), Brigitte Dorn (Pflegedirektorin) und Johannes Weindel (Geschäftsführer).
Bild: Klinikum Friedrichshafen

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de