Thoraxchirurg nimmt Arbeit am Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten auf

Weingarten (MCB) Die Klinik für Chirurgie, Unfallchirurgie und Endoprothetikzentrum am Krankenhaus 14 Nothelfer wächst spezialisiert weiter: Geschäftsführer Johannes Weindel und der Ärztliche Direktor sowie der Chirurgische Chefarzt des Krankenhauses begrüßten Anfang Juli Priv.-Doz. Dr. Stefan Limmer als neuen Mitarbeiter und Kollegen. Er ist auf die Thoraxchirurgie spezialisiert.

Die Thoraxchirurgie beschäftigt sich mit den Erkrankungen der Brusthöhle, mit der Prävention und Diagnostik (einschließlich der instrumentellen Untersuchungsverfahren) sowie der postoperative Behandlung chirurgischer Erkrankungen und Fehlbildungen der Lunge, des Brustfells, des Bronchialsystems oder der Thoraxwand.

Roboter-assistierte Thoraxchirurgie

"Das ist ein bedeutender Tag", richtete sich Johannes Weindel an Dr. Limmer, denn "mit Ihnen kommt ein weiterer hochkarätiger Arzt in unseren Klinikverbund, der sowohl die Allgemein- und Viszeralchrurgie beherrscht, aber auch eine hohe Expertise in den minimal-invasiven Verfahren hat und der roboter-assistiert in der Thoraxchirurgie operieren kann." Als leitender Arzt wird er vor allem im Weingartener Krankenhaus aber auch standortübergreifend in Klinikum Friedrichshafen tätig sein, denn dort ist seit sechs Jahren das OP-Roboter-System Da Vinci im Einsatz und seit einem Jahr mit dem XI-System die modernste Version.

Spezialist in minimal-invasiven Chirurgie

Dr. Limmer, ein ausgewiesener Spezialist in der minimal-invasiven Chirurgie, wird in Friedrichshafen, so wie die Urologen, Gynäkologen und Allgemeinchirurgen roboter-assistiert operieren. Der Mehrwert liegt klar auf der Seite der Patienten, weil die Eingriffe durch diese OP-Verfahren wesentlich schonender sind, die Patienten sich schneller erholen und genesen.

Profil des Krankenhauses 14 Nothelfer Weingarten wird geschärft

Dass die Thoraxchirurgie jetzt am Krankenhaus 14 Nothelfer angesiedelt wird, kommt nicht von ungefähr. Seit vor zwei Jahren die Sektion Pneumologie aus Friedrichshafen nach Weingarten zog, werden hier die Patienten des "Medizin Campus Bodensee" mit verschiedenen Lungenerkrankungen versorgt. Bislang wurden sie gegebenenfalls zur Operation dann in ein anderes Krankenhaus überwiesen, jetzt können sie im Haus operiert werden. Zugleich wird das Profil des Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten weiter geschärft: "obwohl es ein kleines und familiäres Krankenhaus ist, kann es Hochleistungsmedizin bieten, weil es auch hochspezialisierte Ärzte vor Ort und im Verbund haben", so Johannes Weindel.  

Dr. Limmer: "Leistungsfähiges Zentrum aufbauen"

Für Dr. Limmer, der in München geboren ist und dort, aber auch in den USA studiert hat, ist das Krankenhaus 14 Nothelfer die sechste Klinik in seinem Berufsleben. "Ich hoffe, dass es die endgültige ist", sagte der bisherige Chefarzt in Würzburg und verriet auch, dass er nach Weingarten gekommen sei, "weil es hier noch keine Thoraxchirurgie gibt" und er mit den Kollegen ein leistungsfähiges Zentrum aufbauen werde. Prof. Dr. Sterk begrüßte seinen "einstigen Mitarbeiter" als neuen Kollegen und sagte "es wächst hier etwas zusammen, auf das man aufbauen kann".

Prof. Dr. Dr. Peter Sterk, Dorothee Limmer. Priv.-Doz. Dr. Limmer und Johannes Weindel (von links). Bild: MCB

Prof. Dr. Dr. Peter Sterk, Dorothee Limmer. Priv.-Doz. Dr. Limmer und Johannes Weindel (von links).

Bild: MCB

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de