"Medizin am Gleis": Testosteron, das Männerhormon

Meckenbeuren (MCB) Testosteron ist mit Abstand das wichtigste der männlichen Geschlechtshormone, die auch als Androgene bezeichnet und in den Hoden gebildet werden. In geringen Mengen kommt Testosteron aber auch bei der Frau vor, denn bei beiden Geschlechtern produzieren die Nebennieren in begrenztem Maße Testosteron.

„Diabetes und das Männerhormon Testosteron“ ist das Thema bei „Medizin am Gleis“, der Patientenvortrags-Reihe des „Medizin Campus Bodensee“ (MCB) am kommenden Mittwoch, 17. Mai, ab 19 Uhr im Kulturschuppen am Bahnhof Meckenbeuren.

Drei Vorträge

Drei Referenten des MCB beleuchten das Thema aus ihrer speziellen Perspektive: Dem Titelthema „Diabetes und das Männerhormon Testosteron“ widmet sich Dr. med. Martin W. Pfeifer, Leitender Arzt der Sektion Diabetologie, Klinik für Innere Medizin der Klinik Tettnang. „Hypogonadismus und Diabetes - die stoffwechselaktivierende Fettzelle und ihr Teufelskreis“, thematisiert Svetlana Günter, Fachärztin für Urologie, und Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Detlev Jäger, Innere Medizin Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und Intensivmedizin, spricht über die Auswirkungen aus kardiologischer Sicht.

Diabetes-Spezialisten

Die Innere Medizin der Klinik Tettnang ist als Behandlungszentrum Diabetes mellitus Typ 1 und 2 DDG und Behandlungszentrum Diabetischer Fuß ambulant und stationär nach den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) als einziges Haus im Bodenseekreis und der näheren Umgebung anerkannt. Darüber hinaus ist das Behandlungszentrum von allen Krankenkassen als Behandlungszentrum Diabetes mellitus Typ 2 anerkannt. 

Freier Eintritt

Der Eintritt zu „Medizin am Gleis“ ist frei.

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de