Prostatakrebszentrum rezertifiziert

Friedrichshafen (MCB) Das Prostatakrebszentrum des Klinikums Friedrichshafen ist erfolgreich rezertifiziert worden – so wie bei der ersten Zertifizierung im vergangenen Jahr, prüften die Auditoren die Einhaltung der strengen Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) genau.

Beeindruckt zeigten sich die Auditoren auch von der umfassenden Information der Patienten, der so zum Entscheidungspartner wird. Die bestmögliche Begleitung der Patienten, vor, während und nach dem Klinikaufenthalt ist ein wichtiges Anliegen des Zentrums – enge Kooperationen mit Nachsorgeeinrichtungen und der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Friedrichshafen sind nur zwei Beispiele.

„Man(n) fühlt sich aufgehoben“

Und die Patienten wissen es zu schätzen: „Vom Vorgespräche bis zur Operation und dem stationären Aufenthalt absolut nicht zu toppen. Man(n) fühlt sich von der ersten Sekunde an aufgehoben.“, so die Rückmeldung eines Patienten.

Früherkennungsuntersuchung hilft
 
Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes mit jährlich rund 68.000 Neuerkrankungen und 12.000 Todesfällen in Deutschland. Das Prostatakrebszentrum Friedrichshafen motiviert Männer zur Früherkennungsuntersuchung zu gehen, um rechtzeitig ein etwaiges Prostatakarzinom zu erkennen und behandeln zu lassen. „Prostatakrebs ist heilbar, so lange das Tumorleiden auf die Prostata beschränkt bleibt“, bestätigen die drei Chefärzte der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie unisono.

Lebensqualität erhalten

Dr. Claus Fieseler, Dr. Eberhard Köhler, Dr. Carsten Sippel und ihre Kollegen achten besonders darauf, die Lebensqualität ihrer Patienten zu erhalten – auch deshalb arbeitet ein interdisziplinäres Netzwerk hierbei eng zusammen. In wöchentlichen Konferenzen werden individuelle, an die Bedürfnisse des Patienten angepasste Therapiekonzepte erarbeitet.

Operationen unterstützt vom OP-Roboter

Viele Prostatakarzinom-Patienten werden im Da-Vinci-Zentrum des Medizin Campus Bodensee operiert. Der OP-Roboter, der die Arbeit des Operateurs „nur“ unterstützt, steht nicht nur für beste OP-Ergebnisse, sondern darüber hinaus auch für hervorragende Aussichten in Sachen Erhaltung von Kontinenz und Potenz trotz schwerem Eingriff.

Mehr Informationen:

Prostatakrebszentrum

Sie stehen für das nun zertifizierte Prostatakrebszentrum des Klinikums Friedrichshafen (von links): Dr. Eberhard Köhler (Dokumentationsbeauftrager Arzt), Dr. Carsten Sippel (Zentrumskoordinator), Anja Seitz (Dokumentations-Assistentin) und Dr. Claus Friedrich Fieseler (Leiter des Zentrums). Bild: MCB

Sie stehen für das nun zertifizierte Prostatakrebszentrum des Klinikums Friedrichshafen (von links): Dr. Eberhard Köhler (Dokumentationsbeauftrager Arzt), Dr. Carsten Sippel (Zentrumskoordinator), Anja Seitz (Dokumentations-Assistentin) und Dr. Claus Friedrich Fieseler (Leiter des Zentrums). Bild: MCB 

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de