Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des MCB hat mit Prof. Dr. med. Volker Wenzel einen neuen Zentrumsdirektor

Friedrichshafen (MCB) Die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des „Medizin Campus Bodensee“ (MCB) hat einen neuen Zentrumsdirektor und Chefarzt: Prof. Dr. med. Volker Wenzel ist gegenwärtig noch stellvertretender Klinikdirektor der Univ.-Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin der Medizinischen Universität Innsbruck und wird seine neue Aufgabe am Bodensee ab Anfang Oktober übernehmen.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung“, sagt der 49-jährige ehemalige Leistungs-Volleyballer und erklärt so auch seine Motivation aus einer Uni-Klinik in Österreich zum MCB mit drei Standorten zu wechseln. „In Innsbruck habe ich alles erreicht. Jetzt war es Zeit für eine neue Herausforderung.“, sagt der in Kiel geborene, in Hannover aufgewachsene und mit einer Tirolerin verheiratete Mediziner, der zwei Töchter hat.

„Ich freue mich auf den Medizin Campus Bodensee“

Den Bodensee habe er vor rund zehn Jahren für sich entdeckt und seither auch immer die dynamische Entwicklung des Klinikums Friedrichshafen beobachtet. Dass der Bodensee so schön ist, dass die Region wirtschaftlich kerngesund ist und dass aus dem Solitär-Krankenhaus nun ein Klinikverbund mit drei Standorten wurde, gefiel ihm so gut, dass er sich bewarb. Die Kombination aus der Entwicklung des Klinikums, aber auch die vielen Zeichen für persönliches Engagement am „MCB“ beeindrucken ihn sehr, sagt Wenzel.

Stellvertretender Klinikdirektor der Innsbrucker Anästhesie und Intensivmedizin

In Innsbruck war Prof. Dr. Wenzel, der in Hannover und an der University of Florida Medizin studierte, und anschließend Arzt im Praktikum in Ulm war, seit 1997. Fünf Jahre später habilitierte er sich und wurde im Oktober 2002 zum außerplanmäßigen Professor der Leopold-Franzens Universität Innsbruck ernannt; 2008 wurde er stellvertretender Klinikdirektor der Innsbrucker Anästhesie und Intensivmedizin.

Neue Perspektiven und Ideen

An den Bodensee bringt er aber nicht nur seine bisherige berufliche Erfahrung  mit, sondern auch einige Perspektiven und Ideen, um die Patientenzufriedenheit und –sicherheit innerhalb des MCB weiter zu verbessern.

Dank an den kommissarischen Leiter Dr. Martin Eble

Mit der Bestätigung von Prof. Dr. Volker Wenzel zum neuen Chefarzt und Zentrumsdirektor über alle drei MCB-Standorte (Friedrichshafen, Weingarten und Tettnang) endet die Phase der kommissarischen Leitung der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des MCB durch den geschäftsführenden Oberarzt Dr. Martin Eble. MCB-Geschäftsführer Johannes Weindel bedankte sich bei Dr. Martin Eble für dessen uneingeschränkt hohes Engagement während der Chefarzt-Vakanz und wünscht dem neuen Leitungs-Duo an der Klinik ab Oktober eine gute Zusammenarbeit.

MCB-Geschäftsführer Johannes Weindel (links) begrüßte gemeinsam mit Dr. Martin Eble, geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Anästhesiologe, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des MCB, den neuen Chefarzt und Zentrumsdirektor, Prof. Dr. Volker Wenzel. Bild: MCB

 MCB-Geschäftsführer Johannes Weindel (links) begrüßte gemeinsam mit Dr. Martin Eble, geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Anästhesiologe, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des MCB, den neuen Chefarzt und Zentrumsdirektor, Prof. Dr. Volker Wenzel.

Bild: MCB 

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de