Aktuelle Ausstellung im Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten zeigt Fotos aus der Kalahari

WEINGARTEN (kf) - Wer in den nächsten Tagen das Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten besucht, kann im Erdgeschoss die großformatige Fotos des Ludwigsburger Fotografen Felix Meinhardt anschauen.

Im Eingangsbereich und dem Wartebereich der Notaufnahme/Ambulanz hängen ab 7. Januar und bis Ende März seine Fotos aus der Kalahari-Wüste. Allesamt erzählen sie Geschichten auch demjenigen, der die kleinen Begleittexte nicht liest.

Mehr als nur wüstes Land

Über karminrotem Sand flimmert die Luft. Ein stahlblauer Himmel spannt sich über die Wüste. Dreißig Grad im Schatten, seit Stunden steht die Sonne am Himmel der Kalahari. Hier scheint es nichts Lebendiges zu geben. Doch Stanley, Jäger aus dem Stamm eines der letzten traditionell lebenden Völker der San, weiß – seine Beute ist nah. Die Kalahari gilt als eines der lebensfeindlichsten Länder der Erde. Doch für den Eingeweihten ist sie mehr als nur wüstes Land. Die San wissen - dicht unter der Oberfläche gibt es große Wasserreservoirs. Ihr Wissen um die Geheimnisse der Wüste hüten sie streng.

Probleme lösen in schwierigsten Umständen

Ein eindrucksvolles Volk. Und das Talent des Menschen, Probleme zu lösen auch in schwierigsten Umständen nicht nur zu überleben, sondern sogar Erfolg zu haben, verbindet uns. Natürlich jagen wir heute nicht mehr selbst. Besteht für uns kaum noch die Gefahr, in der Wüste zu verdursten.

Die Herausforderungen annehmen

Felix Meinhardt belässt es nicht beim Fotografieren, er macht sich Gedanken zum Leben der Menschen dort und hier und sagt: „Doch wie wir mit Herausforderung umgehen, wie wir durch Einfallsgeist und Mut die Herausforderungen unserer Existenz lösen - hier stehen wir vor genau den gleichen Problemen wie die San. Denn die Branchen sind im Umbruch, sind es schon seit einiger Zeit. Nun lässt es sich nur nicht mehr anzweifeln.

Können wir vom Geheimnis der Wüste lernen?

Blickt man auf die digitale Welt heute, so stehen wir unserer eigenen Kalahari gegenüber. Eine unüberschaubare Branchenlandschaft, in der man sich verlieren kann. Ein knallharter Wettbewerb, in dem es oft ums Überleben geht. Getrieben vom Druck des technischen Fortschritts. Gibt es etwas, ein Geheimnis der Wüste, von dem auch wir noch lernen können?“

Der Ludwigsburger Fotografe Felix Meinhardt vor seinen Bildern im Krankenhaus 14 Nothelfer.

Der Ludwigsburger Fotografe Felix Meinhardt vor seinen Bildern im Krankenhaus 14 Nothelfer.

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de