Drei Weihnachtsbabys im 14 Nothelfer

Der kleine Erik, das erste Weihnachtsbaby, wurde kurz nach Mitternacht um 0:16 Uhr geboren. Etwa eine halbe Stunde später, um 0:52 Uhr, ertönte der erste Schrei von Laura im Kreißsaal nebenan. Am Vormittag um 10:07 Uhr folgte noch die kleine Raian, alle drei Babys kamen auf ganz natürlichem Wege zur Welt.

An Weihnachten geboren werden – etwas ganz Besonderes oder für die Kinder dann doch eher nicht so schön? Die Freude der Eltern richtet sich nicht nach dem Tag. Die Mutter von Laura strahlt über das ganze Gesicht, während sie ihre Tochter in den Armen wiegt. Es ist ihr erstes Kind und die Anstrengung der Geburt ist ihr noch anzusehen. Eigentlich sollte Laura gar kein Christkind werden, denn der erwartete Geburtstermin war Mitte Dezember. „Das hat sie sich jetzt selbst so ausgesucht“, scherzt die junge Mutter. Mit 12 Tagen über dem errechneten Geburtstermin wurde am Abend vor dem Heiligabend im 14 Nothelfer die Geburt eingeleitet. „Es war eine gute Geburt und das Ende sensationell“, so der Vater. „Wir haben uns während all der Zeit bestens betreut gefühlt.“

Willkommen! Gleich drei kleine Weihnachtsengel erblickten am 24.12. in Weingarten im Krankenhaus 14 Nothelfer das Licht der Welt. Laura wurde um 0:52 Uhr geboren.

Willkommen! Gleich drei kleine Weihnachtsengel erblickten am 24.12. in Weingarten im Krankenhaus 14 Nothelfer das Licht der Welt. Laura wurde um 0:52 Uhr geboren.

Bild: MCB

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de