Montag, 27. Januar 2014

Neues Futter für Leseratten im Krankenhaus

Stadtbuchhandlung spendet Bücherkisten an Krankenhaus 14 Nothelfer
Das Bild zeigt (von links)Thekla Biesle, Christa Fäßler, Heinrich Angele, Jürgen Dausch von der Stadtbuchhandlung, Heidrun Sauter (Krankenhaus 14 Nothelfer) und Zita Liebisch. Bild: Klinikum Friedrichshafen

Weingarten (kf) Welcher Lesefreund kennt das Jucken in den Fingern und die aufsteigende Neugierde nicht, wenn er vor einem ganzer Karton voll nagelneuer Bücher steht…

So ähnlich ging es Ende Januar auch Thekla Biesle, Christa Fäßler, Zita Liebisch und Heinrich Angele – alle vier engagieren sich ehrenamtlich im Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten. Sie haben sich dem Bücherdienst angeschlossen.  Seit vielen Jahren, Heinrich Angele sogar schon seit zwölf Jahren, besuchen sie die Patienten im Krankenhaus und bieten kurzweilige Lektüre an, die gerne angenommen wird.

Jetzt gibt es neues „Lesefutter“ und dafür sorgt die Stadtbuchhandlung Weingarten, konkret deren Filialleiter Jürgen Dausch. Mehrere Kartons wurden in der Stadtbuchhandlung voll mit  Büchern, vom Taschenbuch bis zum fest eingebundenen Roman aus allen Genres und für alle Altersgruppen, allesamt Leseexemplare, gepackt und ins Krankenhaus transportiert. „Hier haben diese Bücher ihren Sinn“, erklärte Jürgen Dausch bei der Übergabe der Bücher an den Bücherdienst.

Die Leseexemplare, die Buchhandlungen von den Verlagen erhalten, sind im Krankenhaus sehr willkommen, bestätigten die Ehrenamtlichen. Sie freuen sich darauf, die kleine Patientenbibliothek jetzt neu bestücken zu können. „Da macht unser Dienst und auch das Lesen gleich nochmal so viel Spaß“, erklärten sie.

Kontaktdaten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Telefon +49 (0) 751 406-0
info @kh-14nothelfer .de